Valerie

Eickhoff

Mezzosopran

ABOUt
 

Die Mezzosopranistin Valerie Eickhoff wurde 1996 in Herdecke geboren und absolvierte ihr Gesangsstudium mit Bestnote 1,0 an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf. Diverse Akademien, Stipendien und Meisterkurse bei Brigitte Fassbaender, Bernarda Fink, Ann Sophie von Otter, Hans Eijsackers und Edith Wiens boten ihr die Gelegenheit zur weiteren musikalischen Aus- und Weiterbildung. In der Spielzeit 2019/20 war die junge Sängerin Mitglied des Opernstudios der Deutschen Oper am Rhein und dort u.a. als Annina (Verdi „LaTraviata“), Sandmännchen (Humperdinck „Hänsel und Gretel“), ein Schäfer (Ravel„L’Enfant et les Sortilèges“) und Kate Pinkerton (Puccini „Madama Butterfly“) zu erleben. Mit Beginn der Spielzeit 2020/21 wechselte sie in das feste Ensemble der Deutschen Oper am Rhein. Im Mai 2021 debütierte sie als Rosina in einer Neu-Produktion von Rossini's „Il barbiere di Siviglia", ebenfalls in der Deutschen Oper am Rhein, sowie bei den Tiroler Festspielen Erl als Stallmagd in Humperdincks „Königskinder".

 
 
Cherubino - Le nozze di Figaro
03. Okt., 18:30
Deutsche Oper am Rhein Duisburg

Alle Termine

 

 GET IN ToUCH! 

contact

Adam Cavagnaro

General Management

adam@prometheanartists.com

+1.609.712.1009

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon

Thanks for submitting!